Aktuelles aus Broich und Umgebung

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

lange hatte Broich darauf gewartet und endlich war es soweit. Am 06. Juni wurde der Campus Mülheim an der Ruhr der Hochschule Ruhr West mit einem offiziellen Festakt eröffnet. Viele Erwartungen, Hoffnungen und Träume gehen mit der neuen HRW einher. Gerade die Broicher Geschäftswelt, insbesondere der Gastronomiebereich, erhofft sich aus der Studierendenschaft eine Belebung des Stadtteils. Speziell entlang der Duisburger Straße wurde einiges investiert um das örtliche Angebot an die Studierenden anzupassen und auszubauen. Ob Eisdiele, Imbiss oder Cocktailbar, hier wurde einiges erschaffen. Die Zeit wird zeigen, ob dies auch so angenommen wird, wie es sich die Geschäftsinhaber erhoffen.

... mehr lesen

Fest zur Campuseröffnung der Hochschule Ruhr West in Broich

Im Jahr 2009 wurde Mülheim an der Ruhr mit der Ansiedelung der Hochschule Ruhr West, kurz HRW, ein Hochschulstandort. Zum derzeitigen Stand umfasst das Studienangebot 17 Bachelor- sowie fünf Masterstudiengänge aus den Bereichen Informatik, Ingenieurwissenschaften, Mathematik, Naturwissenschaften und Wirtschaftswissenschaften.

Die anwendungsorientierte Forschung der hier ansässigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bietet neben der Lehre eine tragende Säule der Hochschule Ruhr West.

Hoher Praxisbezug lockt Studierende an

Vor allem der hohe Praxisbezug der angebotenen Studiengänge zieht immer mehr Studierende an. Ein Großteil der derzeit 4500 Eingeschriebenen studiert am soeben offiziell eröffneten Campus in Mülheim-Broich. Rund 1100 Studierende verteilen sich auf den im Oktober 2014 in Bottrop eröffneten Campus. Neben Hörsälen, Mensa und Bibliothek befinden sich dort auf 11400 Quadratmetern die Institute Informatik sowie Energiesysteme und Energiewirtschaft.


... mehr lesen

Cafe Monika: Ein Treffpunkt für Jung und Alt

Im Herzen der Broicher Mitte, auf der Bülowstraße 92, befindet sich das gemütliche Cafe Monika. Wer auf der Suche nach ein wenig Ruhe, abseits von Trubel und Hektik ist, ist hier bestens aufgehoben. Wer von Fastfood und Co. die Nase voll hat, kann hier noch „futtern wie bei Muttern”. Ob deftig oder locker leicht, für kleines Geld kann hier großartig gespeist werden - und das ganze auch noch reichlich. Monika Kawelke und Henry Görke zaubern in der Küche gutbürgerliche Köstlichkeiten zu kleinen Preisen. Doch nicht nur das, eine angenehm freundlich-familiäre Atmosphäre gibt es gratis oben drauf.

Freundlich-familiäre Atmosphäre inklusive

... mehr lesen

Gelateria • Bar Sorriso

Sorriso ist, wie sollte es anders sein, italienisch und bedeutet Lächeln. Mit eben diesem wird man dann auch stets begrüßt, wenn man die hellen und frisch renovierten Räumlichkeiten des neuen Eiscafés an der Duisburger Straße 159 betritt.

Man sollte sich nicht davon täuschen lassen, dass die Gelateria erst vor gut einem Monat direkt gegenüber der HRW eröffnet hat. Die Inhaberfamilie ist bereits seit über 12 Jahren im Eisgeschäft tätig und kann somit schon auf eine Menge Erfahrung zurückblicken. Hier an der Duisburger Straße hat sich das Ehepaar La Rocca noch einmal den Traum eines neuen, eigenen Eiscafes erfüllt. Viel Herzblut, Energie und Arbeit wurde investiert um diesen langgehegten Wunsch wahr werden zu lassen.

Was lange währt, wird endlich gut. Davon kann man sich hier dann auch direkt überzeugen, wenn man eine der leckeren Eiskreationen aus hauseigener Produktion probiert. Wer hier einmal eine der kalten Köstlichkeiten gekostet hat, der kommt bestimmt auch wieder. Doch nicht nur Liebhaber von Milch- und Fruchteis kommen hier auf ihre Kosten – Kaffee, Cappuccino und Espresso sind hier ebenso nicht zu verachten, wie Gebäck, Kuchen und die künftig angebotenen italienischen Snacks.
Das wichtigste sind zufriedene Kunden. Und darauf legt das Ehepaar La Rocca auch ausgesprochen viel Wert. Kritik und Anregungen sind hier herzlich willkommen und fließen auch in die tägliche Arbeit mit ein. Denn hier soll jeder, das Eiscafé mit einem Lächeln verlassen.

Gelateria · Bar „Sorriso”
Duisburger Straße 159
45479 Mülheim an der Ruhr.

... mehr lesen

Volker Hausmann - Sanitär • Heizung • Solar

Nach Umzug nun in der Bülowstraße 114 in Mülheim-Broich
Neue Räume mit Wohlfühlatmosphäre

Kurz vor dem 10-jährigen Firmenjubiläum, ist die Firma Volker Hausmann in neue Räumlichkeiten gezogen. Maßgeblich für diesen Umzug war vor allem die dringend benötigte räumliche Vergrößerung. Ausreichend Platz bieten die neuen Firmenräume an der Bülowstraße 114 allemal. Allein die ca. 200 m² großen neuen Lagerräume, sorgen für noch bessere Arbeitsabläufe.

Doch nicht nur die praktischen Aspekte überwiegen. Volker Hausmann und seine Frau haben sich an der Bülowstraße eine regelrechte Wohlfühloase mit angenehmer, freundlicher Atmosphäre erschaffen. Gerade für ein Gewerk, dass sich auf die Fahnen geschrieben hat aus Badezimmern Wellness-Orte zu erschaffen, ist dies doch die beste Visitenkarte.


Gute Arbeit = treue Kunden

Natürlich ist ein Ortswechsel ein großer Schritt, doch der Treue seiner meist langjährigen Kunden, bei denen es sich zu 95% um Privathaushalte handelt, kann sich Volker Hausmann gewiss sein. Fachkompetenz, Sorgfalt und Zuverlässigkeit haben dazu geführt, dass sich der Sanitär-, Heizung- und Solarbetrieb so einen guten Ruf erarbeitet hat. Die Philosophie, dass alles was auch repariert werden kann auch repariert wird (solange es der Kunde wünscht) anstatt sofort eine Neuinstallation in Angriff zu nehmen, hat mit Sicherheit ebenfalls dazu beigetragen, wie auch die Tatsache, dass die bestens geschulten Fachkräfte mit den Produkten jeglicher Hersteller vertraut sind. Kein Fabrikat, mit dem es das freundliche Team um Volker Hausmann nicht aufnehmen könnte.

... mehr lesen

Herzquartier im Ruhrquartier

Am 18. Juli eröffnen die beiden Kardiologen Dr. Paschalis Kekes und Dr. Alexander Krapivsky im neuen Ruhrquartier ihre Praxis. Als Herzquartier wird man die Praxis kennen.
Man muss nicht erst von prominenten Ex-Sportlern wie Günter Netzer lesen. Fast jeder kennt Menschen mit Problemen rund um das sensible Organ.
Der Broicher Blickpunkt hat sich die neue 350 m² große Praxis angeschaut und die beiden Doktoren zum Gespräch getroffen.

... mehr lesen

P. E. Mölmsch

Der besondere Blick auf Broich.

DER BROICHER: „P. E. Mölmsch, ich treffe Sie heute auf dem Campus der Hochschule Ruhr West.“

P. E. Mölmsch: „Ich zähle die Studierenden.“

DER BROICHER: „Da kann ich helfen: 3.400 sind derzeit in 15 Bachelor- und Masterstudiengängen eingeschrieben. Mit Bottrop sind es sogar 4.500 in 22 Studiengängen.“

... mehr lesen

Besuchen Sie auch unseren Branchenindex:

Hier ein kleiner Auszug aus den Dienstleistern in Broich und Umgebung

Druckerei

Redaktion

Cafe

Internetseiten

Friseur

Werbeagentur